50 Jahre ASV Dringenberg (1972-2022)

Am 18.06.2022 feierte der ASV Dringenberg an der Schöpfemühle in Dringenberg sein 50-jähriges Bestehen.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad konnten wir ca. 50 Gäste begrüßen, bei denen es sich um Vereinsmitglieder mit Partner/innen und Kindern, Gründungsmitglieder, Unterstützer sowie die Vereinsvorstände befreundeter Angelvereine handelte.

Für das leibliche Wohl wurde in Form von kalten Getränken, Kaffee und Kuchen, frisch vor Ort geräucherten Forellen, selbstgemachten Salaten und Gegrilltem in ausreichendem Maß gesorgt.

Die Kinder, Jugendlichen und Junggebliebenen konnten am Nachmittag ihr Können beim Leitergolf, Fußball, Dosenschießen (nicht Dosenstechen! 😉 ) und dem sog. „Casting“ (Zielwerfen eines an einer Angelschnur befestigten Kunststoffgewichtes auf eine Ziel-Matte) unter Beweis stellen.

Viele interessierte Gäste nahmen am Nachmittag an einer Führung zum Thema „historische Wasserkunst“ teil, die Markus Beller freundlicherweise geleitet hat.

Eines der Highlights war das „Entenrennen“ auf dem angrenzenden Mühlbach, am dem gegen 16:30 Uhr quasi alle Gäste mit ihren 50 nummerierten gelben Quietsche-Enten (siehe Bild oben) teilnahmen. Die drei Erstplatzierten erhielten Gutscheine für die Gaststätte Hausmann, für den Hofladen der Obermühle Beine sowie für den Dringenberger Dorfladen.

Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurden außerdem folgende Ehrungen vorgenommen:

Bernhard Lingemann gehört als einziges Gründungsmitglied auch heute noch dem Verein an und wurde dafür mit der silbernen Ehrenmedaille des Deutschen Angelfischer Verbandes (DAFV) geehrt.

Thorsten Karwath und Joachim Bernard bekamen in Anerkennung langjähriger Verdienste um die Angelfischerei jeweils das silberne Ehrenzeichen des DAFV verliehen.

Laudatoren zu diesen Ehrungen waren die Herren Michael Silió-Funk (1. Vorsitzender des Landesverbandes Westfälischer Angelfischer e. V.) sowie Paul Trenner (1. Vorsitzender der Kreisgruppe Warburg).

Die rundum gelungene Jubiläumsfeier fand erst spät in der Nacht am Lagerfeuer ihren Ausklang.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Vereinsmitgliedern und Helfern für die riesengroße und vielfältige Unterstützung, ohne die diese Jubiläumsfeier in dieser Form nicht möglich gewesen wäre!!!

Fotos von der Jubiläumsfeier könnt Ihr über diesen Link einsehen.